3. Plauener Beachbasketballturnier 2015

Spitzenfest Plauen – Blickpunkt Theaterplatz. Kunst im Sand, Kindersport, Kampfkunst, Festival-Feeling, Profisport zum Beachbasketball 2015 und vieles mehr…

Die 3. Auflage des Beachbasketballturnieres sprengt fast ein wenig den Rahmen. Doch unsere fleißigen Helfer, das umtriebige Organisationsteam und unsere treuen Sponsoren machten das Beachbasketball vom 12.-14.06.2015 abermals zu einem schönen Familien- & Sportevent.

So ging es nach der Anlieferung des Sandes durch die Fa. Wilfried Keßler an den Aufbau des Sandkastens auf dem Theaterplatz. Zahlreiche Freunde und ein Radlader des Bauunternehmers A.Weis sorgten mit vielen Händen für ein rasches und sauberes Ende, sodass am Freitag, pünktlich 8.00Uhr ein paar emsige Kids aus Plauener Kindertagesstätten unter Anleitung der Kreissportjugend im Sand auf und ab tobten, Hürden übersprangen, Schätze suchten und sichtlich die tolle Abwechslung genossen.

Danach gab es etwas Wunderbares. „Spitze auf Sand“ nannte sich diese Aktion. Leider war es uns nicht gelungen die hießigen Schulen für dieses Kunstprojekt zu gewinnen. Es wurde auf den Sanduntergrund das Spitzenfestlogo eingearbeitet. Vielen Dank für die schweißtreibende, filigrane Arbeit an Kerstin Hartmann und Simone Schurig sowie Oliver Orgs für die tollen Luftaufnahmen.

Die jungen Fußballtorhüter von Wacker-Plauen nutzten danach den Platz zum etwas anderen Torwarttraining mit Coach M. Löffler bevor die Schülerband „Speechless“ des Vogtlandkonservatoriums das Fest mit Ihrer hörenswerten Performance endgültig eröffnete und die Festbesucher gut unterhielten.

Im Anschluss gab es eine Premiere. Die Combo Fein.Stadt.Klein organiserte eine Art Pubquiz auf Sand. Hier fanden sich 7 Teams zu einer Art Wissen-& Geschicklichkeitsturnier zusammen um den ersten Sieger des Steckenpferdpokals zu küren. Bei Fragen aus Politik, Geschichte, Klatsch& Tratsch und anderen Themengebieten duellierten sich die Team ebenso wie bei Aufgaben wir Korbwerfen, Perlen auffädeln oder Papierflieger Wettfahrten…ein gelungener Spass für alle Beteiligten. Das Programm wurde untermalt von den beiden Dj’s der Alten Kaffeerösterei Black Pete und Burnie Stinson. Und das war erst der Freitag.

Am Samstagmorgen eröffnete Herr Hans-Joachim Michel, Präsident des Kreissportbundes, das 3.Beachbasketballturnier. In spannenden, unterhaltsamen Spielen war die Sonne trotz drohendem Unwetter stetiger Begleiter. Mit dem Team der Medfachschule Bad Elster war für die Muskelentspannung gesorgt, Personal-Trainer Markus Winkler zeigte anregende Übungen zur Muskelkräftigung und der Plauener Kampfsport-Verein Ajia Undokai wirbelte seine weißen Roben nebst Trägerpersonal durch den Sand unter den erstaunten Blicken der vielen Zuschauer.

Die Teilnehmer

Mixed Männer
ImPoSand Den Platzwart
Beachballerz Team PhoneHouse 2K15
Bc Dresden II Fit im Fettnessstudio
Bc Dresden I Arbeitstitel
Team WBG Plauener Spitzen
Life’s A Beach Dynamic Lion Kings
Affenbande Drunken Donuts
WennNichtWirWerDann Team Fixxxxi
Highs Egal (Integrationsteam)
Ostvorsquad
Handballmädels

Während das Turnier lief, die Spieler für gute Unterhaltung auf dem Platz sorgten, legte auch Dj Tellerwäscher in Zusammenarbeit mit Dj Connict die idealste Mugge auf, die man sich zum Basketball auf Sand nur vorstellen kann auf. Die Moderatoren Mic Riedel und LaborMann sorgten außerdem immer wieder für gute Unterhaltung abseits des Spielfeldes.

Ein anderer, nämlich Christian Wenzel, aka Red Face Projekt, kümmerte sich im Vorfeld um die Organisation des 1.Juniton Musikfestivals. Dieses zog am Abend hunderte Besucher auf dem Theaterplatz hinter dem riesigen Spalding-Basketball an. Stimmungsvolle Gitarrenmusik und rockige Stimmen sorgten bis in die späten Abendstunden hinein für beste Unterhaltung und dafür, dass der Sternquell Bierwagen im trockenen stecken blieb.

Nach einer weiteren kurzen Nacht startete der Finaltag. Doch nicht nur die Turnierteilnehmer kamen weiterhin auf Ihre Kosten, sondern auch die jüngsten bei unserem „Vogtland Radio Kinder Basketball Parcours“. Hier konnte sich jeder mal ausprobieren wie gut er dribbeln, treffen oder zielgenau passen kann.

Am Nachmittag war dann ein Ehrengast vor Ort, über den wir uns sehr gefreut haben. Der Oberbürgermeister der Stadt Plauen Ralf Oberdorfer stattet uns einen kurzen Besuch ab und freute sich mit uns über die ausgelassene Stimmung auf dem Theaterplatz. Wenig später kam mit Dirk Dittrich der Co-Trainer des Basketball-Bundesligisten MBC Weißenfels nach Plauen. Der gebürtige Spitzenstädter plauderte mit Anika Heber von der Freien Presse ein wenig aus dem Nähkästchen und dem Alltag im Profibasketball bevor der die Plauener Jugendbasketballer in einer kurzen Show-Trainingseinlage durch den Sand scheuchte.

Nun, zum Zeitpunkt, an dem die Sonne Ihren höchsten Punkt so langsam überschritten hatte, neigte sich auch die 3. Beachbasketball-Auflage in Plauen und das 56. Spitzenfest langsam dem Ende zu. Doch zuvor warfen die Scharfschützen im 3 Punkte-Wettbewerb noch die Lichter aus damit die Finalteams das Rampenlicht vor erneut geschätzten 150 Zuschauern ganz allein genießen konnten.

Bei den Mixed-Teams setzten sich erneut ImPoSand in einem total spannenden, fairen und stimmungsvollen Finale gegen die Beachballerz durch. Bei den Herren gewann das Team „Den Platzwart“ vor Team PhoneHouse2K15. Alle weiteren Ergebnisse findet Ihr hier:

Zur Durchführung der Siegerehrung erschienen mit der Spitzenprinzessin Rica Maetzig, dem Vorsitzenden des Vereins Plauener Spitze e.V. Thomas Münzer und dem aus seinem Amt ausscheidenden 2.Bürgermeisters der Stadt Plauen, Uwe Täschner verdienstvolle Plauener. Es war uns eine Ehre!

Die Gewinnerteams

  Mixed Männer
1.Platz ImPoSand Den Platzwart
2.Platz Beachballerz Team PhoneHouse 2K15
3.Platz Bc Dresden II Fit im Fettnessstudio
4.Platz Bc Dresden I Arbeitstitel

Zum Abschluss möchten wir uns noch bedanken bei allen noch nicht im Text erwähnten Partnern: Unseren Trikotpartner AllCash Plauen, PhoneHouse und dem Textildruck Plauen. Unseren weiteren Partnern dem DBB, dem BVS, der WBG Plauen, dem Thüringer Basketballverband, Janny’s Eis, Sparkasse Plauen, KJF, Sekavit, Boulderhalle Plauen, Mercedes Oppel, Lehrhotel Plauen, Dachdeckerei Gruchot, Aanders, Blick, Vogtland Anzeiger, IAMT und unserem zweiten verständnisvollen und unterstützenden Nachbarn (Theater Plauen-Zwickau) sowie allen weiteren privaten Personen, die Ihre Zeit investiert haben um dieses Event auf die Beine zu stellen. Auf eine schöne Neuauflage 2016.

Bilder vom Event

Unsere Sponsoren

Markus Winkler Personal Training

Fein.Stadt.Klein.

beachbasketball.de