5. Plauener Beachbasketballturnier 2017

Die 5. Auflage des Plauener Beachbasketballturnier bot alles, verzichtete auf mieses Wetter und feierte mit vielen altbekannten und neuen Freunden ein sommerlich-sonniges Wochenende.

Rund 200 Beachbasketballfüße mit und ohne Socken konnten erneut das Spitzenfest rocken. Selbst der ein oder andere Lehmbrocken stellte kein Hindernis dar um sandig, sportlich zu zocken. Für alle die das Wochenende noch einmal Revue passieren lassen wollen, gibt es hier ein paar Gedankenstützen…

Los ging es bereits am 14.06., als die ersten Korbanlagen und die Spielfeldbanden den Theaterplatz erreichten. Sandig wurde es dann am 15.06. ab 9.00 Uhr. 120 Tonnen Sand mussten ran. Das Bau- & Abbruchunternehmen Wilfried Keßler erledigte den Transport mit seinen Mitarbeitern erneut tadellos. Andre Weis lies mit einem Radlader den Sand verteilen uns sorgte dafür, dass unsere beiden Beachfelder bespielbar wurden.
Für den sehenswerten Rahmen sorgten die vielen fleißigen Helfer am Abzug des Akkuschraubers, beim Schaufelschwung und beim Sonne anbeten.
15.06. 17.00 Uhr…Fertig! Schade eigentlich, dass dieses Spitzenfest erst so richtig am Freitagabend startet.

Freitag 16.06.2017

10.00 Uhr! Erstes offizielles Lessing-Gymnasium Beachbasketball-Schulturnier. Die 6 Mixed- & Jungenteams hatten Spaß und wurden von Janny’s Eis für Ihre guten Vorstellungen mit Gutscheinen belohnt. Gerne hätten wir auch weitere Schulen aus dem gesamten Vogtland begrüßt, aber der Ruf der baldigen Ferien übertönte unser Ersuch nach Teilnahme.

15.00 Uhr! Das im Jahr 2015 bereits begonnene Projekt „Spitze auf Sand“ fand seine Fortsetzung. Mit Engelsgeduld, grafischem Geschick und feinster Handarbeit kratzten, schaufelten und buttelten Sandra, Franzi, Hannah, Ralf, Lars, Holly und Paule das Spitzenfestabzeichen 2017 in den sandigen Untergrund. Unterstützt wurde das Projekt von: „Stickperle Plauen“, „Stickerei Reuter“ und der „Modespitze“. Diese stellten uns Plauener Spitze zur Verzierung parat. Ein Dank gilt hier auch Steffi Ehrhardt für die Organisation.

20.00 Uhr! Bingo, das Spitzenfestabzeichen prangt im Sand, das Fest ist eröffnet und das alles in einer solch kleinen Stadt! Fein! Auch die Gäste aus der großen Welt reisten bereits an und fanden im Lehrhotel und der Jugendherberge beste Gastgeber vor.
Fein.Stadt.Klein stellte ihr eigens zum Beachturnier entwickeltes Bingo-Abendprogramm vor. Viele Neugierige schauten vorbei. Unterstützt wurde das Ganze von DJ Tellerwäscher und die geschicktesten Bingo-Spezialisten sahnten (u.a. sahnige) Preise ab. Ein Fest und großes Lob für diese Idee und Gestaltung. Bingo! Der erste Beachbasketball-Tag hielt was er versprach! Zeit? Wer weiß das schon!

Samstag 17.06.2017

Die Teilnehmer

Mixed Männer
Beach Ballerz Good Bye,Tobi!
Niemand Irgendwas mit Hirschbraten und Preiselbeersauce
Keiner Too Old to Die Young
Wo fahrt ihr hiiiin? boehm@otelo
Berliner Luftikusse Old Dirty Bastards
Caramballage Wayne am Stissl
Dunking Dreads airshan GmbH
Dynamic Lion Queens DynamicLionKings
Handballmädels Team Fixxi
Nüscht  Beach Warriors
Team WbG

8.00 Uhr! Vorbereitung der Anmeldung, Teamfindung, Verpflegungsbeutel checken, Strandstuhl platzieren, Toilette orten und rauf auf den Sand (hoffentlich nicht anders herum)…unser Gast aus Dresden trampelte als erster nachweislich auf dem Spitzenfest-Emblem herum…Kunstbanause 😉

9.00 Uhr! Start Mixed. 11 Teams, 10 Spiele in der Vorrunde. Die ersten 8 kommen ins Viertelfinale am Sonntagmittag. Es muss sich schon lohnen aus Aschaffenburg anzureisen!

10.00 Uhr! Start Herren. 10 Teams, 9 Spiele, nur 2 Teams scheiden nach der Vorrunde aus.

11.00 Uhr! Tiefsttemperaturen von 15°. Die dicken Pullis kommen aus den Sporttaschen!

11.30 Uhr! Sonne, das Quecksilber im Thermometer steigt, die Pullis werden von nun an verbannt, der Strand erwacht zum Leben! Mit dabei die WBS Schulen, die Zweibar Plauen, Janny’s Eis, die Fördergesellschaft Plauen, die Stadtwerke Plauen und die Jungs aus Recklinghausen von Meinflock.de.

15.00 Uhr! gefühlter Besucherrekord. So viele Menschen waren noch NIE vor Ort. Der Theaterplatz wird zu klein, wir müssen das Event auf den Altmarkt verlegen 😉

20.00 Uhr! Every Monday on Stage…sagen wir 20.45 Uhr ging es los. JazzyFunkyGuteLaune -Musik. Auch wenn das Publikum zunächst eher reserviert war, entflammte die Band um Frontmann Frank Blenz die Begierde zu tanzen.

22.30 Uhr! Shooting Contest. Die ausdauerndsten Beachbasketballer waren noch am Start und fieberten dem Wurfwettbewerb entgegen. Mit Baustrahlern beleuchtet, bot sich den Teilnehmern ein faszinierendes Ambiente. 10 Würfe, eine Position. Die Besten waren: Ben aus Dresden 8 von 10 (vielleicht sollte auch in den Hallen das Licht gedimmt werden?!?) und Aqui mit 7 von 10. Kids durften um diese Zeit natürlich nicht mehr als 6 von 10 Würfen treffen 😊

23.00 Uhr! Moris Mc feat. Lars vom Dorf rappten sich sehr zur Freude Ihrer Fans ihre Gedanken von der Seele. Toller Abschluss mit HipHop…
…danach ging es, so munkelt man, für einige Teilnehmer bis 4.30Uhr in der Plauener Innenstadt weiter…es war ja noch Zeit bis zum ersten Spiel am Sonntag…

Sonntag 18.06.2017

9.00 Uhr! Bestes Wetter und spannendste Spiele von Beginn an. Eine Freude für den Beachbasketballsport(ler).

12.00 Uhr! Ende der Vorrunde und da es bis hierher eigentlich um Nüschts ging, verabschiedete sich pünktlich zu den Finalspielen das Dresdner Team „Nüscht“ als erstes. Auch die zum 5. Mal antretenden Teams der Handballmädels und der WBG hissten lieber Ihre Segel.

Pause! Erste, herzliche Verabschiedungen und der Dunking Contest standen vor der Tür.

12.30 Uhr! Dunking-Contest – Dirk Nowitzki war sogar dabei. Zumindest als Kartonfigur. Der echte sagte ab ohne dass wir ihn fragten ob er überhaupt kommen möchte. Christian Köber gewinnt den Dunking Contest mit seinem Versuch über den Dirk. Das Publikum fand die Show am besten! Die Sonne auch…nur der Sonntags-Kloß‘ zuhause zog mehr als die sportlichen Leckereien am Theaterplatz. Vielleicht fehlte auch einfach nur der Pool.

Finals Mixed : „Keiner“ kannte es, und obwohl die Gäste aus Elsenfeld (bei Aschaffenburg) in Ihren Freundeskreisen wohl auch das Problem damit hatten, erklären zu müssen wo Plauen eigentlich liegt, stellte sich ihnen die Frage „Wo fahrt ihr hiiin?“ aber auch umgedreht für den ein oder anderen Plauener, und erst recht für die Dresdner. Dieser Teamname wurde Programm, denn deren Zug fuhr zeitig! Aber anstatt zeitige auszuscheiden mussten die Jungs und Mädels halt ins Finale. Angedacht war dies für 15.30 Uhr…kurzum…Sie erwischten Ihren Zug mit zwei Siegerfässern Sternquell Pils und Wertgutscheinen von Kickz (gesponsert von der Fa. Hifi Böhm). Ob Sie angekommen sind hofft man, aber diese Frage interessierte in dem Moment nicht einmal „Niemand“, denn deren Gegner, die „Beachballerz“, boten ihnen ein tolles Spiel um Platz 3. („—-“ = Teamnamen)

Finals Herren: Dem Team „Hirschbraten mit Preißelbeersauce“ lag selbiger scheinbar noch schwer im Magen, deshalb schauten Sie sich das Finale von Platz 3 aus an und erhielten bestes Entertainment vom Team „Hifi Böhm“ im Duell mit „To Old To Die Young“. Letztere haben sich jetzt unsterblich gemacht und nahmen als Dank ein paar Sandkörnchen mit nach Hause. Für die platzierten Teams gab es Tickets von Science City Jena, Kompressionsocken und -armlinge von Bauerfeind und Turnbeutel von Peak. Außerdem erhielten die platzierten Mixed-Mannschaften noch Tickets für das Eventgame des MBC Weißenfels in der Basketball Bundesliga gegen den FC Bayern München Basketball sowie ebenfalls Turnbeutel der Firma Peak.

16.00 Uhr! Siegerehrung! Herr Jürgen Fickel, Unterstützer dieses Events seit der ersten Stunde, war geladen und führte die Siegerehrung gemeinsam mit dem Plauener Bürgermeister für Sport & Soziales, Herrn Steffen Zenner, souverän und mit Freude durch. Anschließend packte er gleich selbst noch den Akkuschrauber an um beim Abbau zu helfen. Vielen Dank den beiden Gästen!

Abbau: Banden weg, Körbe weg…wie einst die Lehmann Bank. Zum Glück aber haben wir die richtigen Lehmanns an unserer Seite, damit zwar alles weg ist, aber im nächsten Jahr auch wieder da sein kann. 21.00 Uhr war nicht mehr viel übrig. Wie Schade. Die letzten Helfer schlenderten über das sich in den letzten Zügen befindliche 58. Spitzenfest und genossen das großartige Feuerwerk. Happy New Year oder bis nächstes Jahr….

Die Gewinnerteams

  Mixed Männer
1.Platz Wo fahrt ihr hiiiin? Too Old to Die Young
2.Platz Keiner boehm@otelo
3.Platz Beach Ballerz Irgendwas mit Hirschbraten und Preiselbeersauce
4.Platz Niemand Good Bye,Tobi!

Hier gibt es nochmal zusammengefasst alle Ergebnisse des Beachbasketballturniers 2017.

Montag 19.06.2017

12.00 Uhr! Ende mit dem Sandgelände. Alles Weg. Es bleiben die sonnigen Erinnerungen, die schönen Menschen und die freudigen Momente bei allen, sowie etwas feinkörniger Sand in den Fugen der Pflastersteine des Theaterplatzes. Das Leben der Pflastersteine…was die wohl so erzählen würden!

Wir sagen Dunke-Schön, auch wenn die Körbe im nächsten Jahr vielleicht etwas höher hängen werden 😉

Ein extra Dankeschön geht an den Blick, die Freie Presse, den Vogtland-Anzeiger und das Vogtlandradio für die Vor- & Nachberichterstattung.

Desweiteren möchten wir uns bedanken bei:
KJF, IAMT, Expressdesign, Heizungsbau Schickore, Dachdeckerei Gruchot, VR Bank Hof, Immobilienservice Plauen Merkur Bank Phone Service Center Plauen Mercedes Oppel

Bilder vom Event

Unsere Sponsoren

Markus Winkler Personal Training

Fein.Stadt.Klein.

beachbasketball.de