Als Herr Uwe Täschner, Mitglied im Vorstand des Spitzenfest-Vereins und vor nun mittlerweile 7 Jahren einer der Wegbereiter dieses Turnieres, die abschließenden Worte im Anschluss an die Siegerehrung sprach, strahlte nicht nur die Sonne am Theaterstrand, sondern auch Zuschauer und Teilnehmer zugleich.

Hinter den Teilnehmer lagen zwei packende Turniertage und für jeden war etwas geboten. Es spielten blutige Teenager gegen auf dem Zahnfleisch kriechende Sandkastenraudis vergangener Jahrzehnte. Die Wasserballer vom SVV Plauen brachten ihr Element Wasser in Form von Regen mit ins Turnier ein. Zwei Facetten, die es in den vorangegangenen Jahren noch nicht in dieser Form gab.

Die Teilnehmer

MixedMänner
WbGTobi ist back!
ImPoSande BeachBallerzOb Sand drah oder kah Sand drah, Hauptsache eingeölt!
fibaloni PiranhasverSANDkostenfrei
DSP connectionMit Sandsocken ohne Sandalen zum Strandkorb
SandsationellTeam Enrique
SSV PlauenTSV Sandkasten Raudis 1990
HandballmädelsBruce-Lil-John Wayne am Stissl
Wildecker BeachbandeAuf dem Sande begehrt, an der Theke verehrt
Hurricanes Team Vegan Warrior
Team Diverse

Hier gibt’s nochmal alle Ergebnisse von 2019 zum nachlesen.

Während sich jedoch der Platzregen vom Strand verzog, und mit sich den Zeitplan sowie den Wurfwettbewerb wegspülte, sind die Wasserballer gekommen um zu bleiben, um auch nächstes Jahr wieder teilzunehmen. Ebenfalls wieder am Stissel (Stissel steht für Teilnahme und wurde vom Handballteam des SV04 Oberlosa, Abteilung Beachbasketball, eingeführt; Anm. d. Red) waren die Handballerinnen und Ihre Jungs vom Traditionssportverein.

Tradition, ja so heißt es auch, wenn man mit den interessierten Menschen am Spielfeldrand über das Spitzenfest spricht. 60. Auflage mit großem Umzug am Sonntag und tausenden Besuchern und entspanntem Festflair. Das hat schon was. Ob Beachbasketball als „traditionell“ bezeichnet werden darf…nein, bitte nicht. Dann müssten wir zum 60. Jubiläum die ganze Stadt in einen Sandkasten verwandeln.

Gerne, aber ohne Sand im Saxofon und zwischen den Pianotasten, spielten hörbar das Duo Stiehler/Lucaciu auf. Nach ihrem Debüt im Jahr 2018 gab es diesmal etwas Neues aus Ihrem im Jahr 2019 erschienenen Album für das Plauener Publikum. Inmitten der Musik mischte sich die Plauener Spitzenmode. En Vogue.

Spitze war ebenfalls auf den Beachbasketball Trikots zu sehen, die sich erstmals auch ein Erfurter Team überstreifen durfte. Ebenfalls Spitze war das Fair Play während des gesamten Turnieres, die gute Stimmung unter den teilnehmenden Teams, die Trampolin-Show und die Zumba Vorführung.

Nach den Vorrunden in der Mixed- & Herrenkategorie, in denen jedes Team bereits mindestens acht Spiele auf dem „Sand“ absolvierte,  trennten sich im Viertelfinale die Wege der „Spaßteams“ und den Teams, die treffsicherer zu Werke gingen. Über sportlich sehr ausgeglichene und ansprechende Halbfinalpaarungen kam es im Mixed-Finale zu einem Unentschieden. Nach 2×5 Minuten Spielzeit und anschließendem Freiwurfschießen einigten sich beide Teams auf den „Doppel-Sieg“. Bei den Herren siegte in einem hitzigen Duell unter der Mittagssonne das Team aus Zeulenroda.

Die Gewinner

PlatzMixedMänner
1ImPoSande BeachBallerz
fibaloni Piranhas
Tobi ist back!
2verSANDkostenfrei
3DSP connection Auf dem Sande begehrt, an der Theke verehrt
4Sandsationell Mit Sandsocken ohne Sandalen zum Strandkorb

Sieger beim Contest des „Am besten im Sand panierten Spielers“ wurde Paul Baierl, der mit seinem Team, der Wildecker Beachbande, den Sand nahezu komplett umpflügte. Sand war auch vor sechs Jahren das Thema, als der damalige Bürgermeister für Kultur, Sport und Soziales der Stadt Plauen, Uwe Täschner, im Vorfeld, mit dem Erdbau & Abbruch Unternehmen Wilfried Keßler, Wege fand, um den gepflasterten Theatervorplatz mit 120 Tonnen Sand auszukleiden. Vielen Dank, für die nun bereits 7. Auflage!

Fast immer mit dabei war auch das Schulturiner und die Teams vom Plauener Lessing- & Diesterweg Gymnasium. Dazu gesellte sich noch die Dittesschule. Gespielt wurde, wie beim Hauptturnier, in den Kategorien Jungen & Mixed. Das Siegerteam zeigte dann sogar sein können noch im Verlauf des Wochenendes beim Mixed-Turnier.

Bingo, so wurde dann am Freitag auch wieder das beliebte Spiel von der Kombo feinstadtklein zelebriert! So muss es sein! Gerne von allem mehr.

An dieser Stelle, nachdem auch das letzte Sandkorn wieder mindestens bis zum 19.06.2020 vom Theaterplatz abtransportiert wurde, bedanken wir uns bei euch! Ihr seid richtige SportFREUNDE.

DANKE! An alle Spielerinnen und Spieler. DANKE auch an unsere vielen Sponsoren und vor allem an unsere Freunde, Familien und Unterstützer, die beim zeitaufwändigen Aufbau, während des Turnieres und den Veranstaltungen, dem Abbau sowie dem Korbtransport für die gute Sache mit anpackten. Ehrenamtlich, grandios. Wir würden uns freuen, wenn Ihr auch im nächsten Jahr wieder mit am Stissel seid 😉

Nächster Termin: 19.-21.06.2020! 61. Plauener Spitzenfest!